Zusammenarbeit mit Eltern

Eine gute Zusammenarbeit zum Wohle des Kindes liegt uns sehr am Herzen, dazu ist es wichtig, den Kontakt zwischen Eltern und Team zu pflegen. Diese beginnt für uns mit einem ausführlichen Aufnahmegespräch, bei dem wir alles Wissenswerte über ihr Kind erfahren möchten und Ihnen unsere Einrichtung sowie die pädagogische Arbeit vorstellen.

In Entwicklungsgesprächen kommen wir mit Eltern intensiver über die Lernschritte in den sechs Bildungsbereichen, aktuelle Themen, Freunde, Interessen und das Curriculum des Kindes ins Gespräch. Über den ausgefüllten Eltern- Beobachtungs- Bogen haben sie die Möglichkeit, ihre Eindrücke und Erlebnisse aus dem direkten Lebensumfeld einzubringen. Natürlich können sie in dieser Zeit alle Fragen und Themen rund um ihr Kind ansprechen. Auch in so genannten Tür- und Angelgesprächen finden wir Zeit zum aktuellen Austausch. Als zusätzliches Austauschmittel zwischen Erziehern und Eltern von Schulkindern kann das Hausaufgabenheft dienen.

Über unsere Dokumentationswand informieren wir sie zeitnah in Bild und Schrift über die Pflege von Werten und Ritualen im Kinderhaus sowie die Umsetzung der Curricula. Weitere Lerninhalte ihrer Kinder stellen wir an einer Litfasssäule und im Garderobenbereich aus. Um noch mehr Transparenz für sie zu erzeugen, haben wir unter www.kinderhaus-archenoah.de eine Homepage erstellt, welche wir ca. viermal jährlich aktualisieren. Weitere Informationen erhalten sie über Aushänge an der Elternpinnwand und über Schautafeln. Uns ist es wichtig, immer neue Formen der Elternarbeit zu erschließen, um möglichst alle Eltern zu erreichen. Elterncafes, Elternabende, gemeinsame Feiern und Ausflüge etc. bieten Eltern Kontaktmöglichkeiten mit dem Team, aber auch der Eltern untereinander.

In regelmäßigen Sitzungen kann der Elternbeirat Interessen, Kritik und Wünsche der Eltern zum Ausdruck bringen und Angebote für Kinder planen. In diesem Rahmen tauschen wir uns auch über aktuelle Vorhaben und Themen aus. Über eine Eltern-Kind-Aktion haben Sie als Eltern, Großeltern, Paten usw. die Möglichkeit, ihre besonderen Fähig- und Fertigkeiten den Kindern weiter zu geben.