Beobachtung und Dokumentation

Beobachtung und Dokumentation von Entwicklungsverläufen und Bildungsprozessen ist für uns verpflichtend. Sie bilden die Grundlage für pädagogisches Handeln, bzw. der Interaktion zwischen Erzieher und Kind.


In unserem Kinderhaus arbeiten alle Erzieher nach dem infans- Konzept, welches die validierten Grenzsteine der Entwicklung, Bögen der Bildungs- und Zugangsformen, Elternbeobachtungsbögen und Themenbeobachtungen der Kinder beinhaltet. Wir dokumentieren systematisch, was die Kinder tun und sagen, welche Vorlieben und besonderen Interessen sie haben und wie engagiert sie sich in ihren Aktivitäten zeigen. Auch wer ihre Freunde sind und die Einbindung in die Kindergruppe ist Gegenstand der Beobachtung. Denn neben den Erwachsenen kommt den anderen Kindern eine große Bedeutung zu. Insbesondere die Möglichkeit, sich mit anderen, die sich auf vergleichbarer Ebene des Weltverstehens befinden, verständigen zu können, ist für die Bildungsmöglichkeiten jedes Kindes wichtig.


In Teamsitzungen werden Beobachtungen besprochen, individuelle Entwicklungsziele der Kinder abgestimmt und entsprechende pädagogische Interventionen als persönliches Curriculum geplant. Jedes Kind erhält einmal jährlich ein individuelles Curriculum. Zur Erstellung verwenden wir alle infans- Bögen außer den Grenzsteinen. Welche Lernziele wir jeweils festlegen, orientiert sich an den Themen und Vorlieben des Kindes für einzelne Bildungsbereiche. Wir greifen Stärken auf, um vorhandenes Wissen zu erweitern, Interesse für schwächere Bereiche zu erwecken und ermutigen Kinder, sich auf neue Lerninhalte einzulassen. Die Umsetzung des Curriculum erfolgt unter Leitung eines Erziehers, alleine oder in altershomogenen Kleinstgruppen.


Die schriftlichen Beobachtungsergebnisse sowie weitere Dokumente, wie z. B. Werke des Kindes, Gesprächsaufzeichnungen mit Eltern oder Kooperationslehrern usw. bilden das Portfolio eines jeden Kindes und stellen somit eine persönliche Bildungsbiografie dar. Um für alle Eltern eine Transparenz unserer pädagogischen Arbeit zu erzeugen, dokumentieren wir zeitnah in Bild und Schrift neben den individuellen Curricula auch Lernthemen der Kinder in unterschiedlichen Bildungsbereichen, die Umsetzung aktueller Themen, die Zusammenarbeit mit externen Partnern und das soziale Engagement der Kinder. Diese Dokumentationen werden im Kinderhaus ausgestellt und befinden sich in Auszügen auf unserer Homepage.